Skip to content

Sg Damen und Herren, Durch einen Wasserschaden in der Wohnung eines Miteigentümers, welcher mit Bauanzeige 3 Badezimmer und Fußbodenheizung einbaut, ist mehreren Miteigentümern darunter und daneben ein Schaden entstanden. Ist die Firma, welche die Umbauten vornimmt, für den Wasserschaden zuständig, der Eigentümer dieser Wohnung oder die Hausversicherung mit Modul Leitungswasserschaden? Ist die Hausversicherung für die darunter und daneben liegenden Wohnungen zuständig oder der Verursacher(Handwerksfirma, die umbaut), oder der Miteigentümer, wo der Wasserschaden entstanden ist? Danke für Ihre Auskunft!

Joe Hoza
am 05.01.2022