Skip to content

Hallo, In meiner Eigentumswohnung habe ich ein Schimmelproblem welches von der kalten Außenmauer kommt. Ein Schimmelexperte hat sich das angeschaut und seine Analyse: „ Eine durchgehende Betondecke kann eine Wärmebrücke bilden und die Innenoberflächentemperatur an der Innenseite „Decke zu Wand“ unter den „Taupunkt“ rutschen lassen, wodurch sich dann Innenraumkondensat bildet. Voraussetzung für Schimmelpilzbildung.“ Muss ich wirklich selbst für die Bekämpfung aufkommen? Die Hausverwaltung sagt da der Schimmel in der Wohnung ist muss ich das bezahlen, aber da es ja eigentlich am Gebäude liegt kann ich ja nichts dafür. Mit freundlich Grüßen Julia

Julia Hammer
vor 82 Tagen