Skip to content

Was ist eine Indexierung und was bedeutet das für mich als Mieter?

Bauer
vor 141 Tagen

Die Indexierung wird auch Wertsicherung genannt. Wenn Sie einen Mietbetrag für die Benutzung von Räumen oder Flächen mit einem Vermieter vereinbaren, wird üblicherweise eine Klausel aufgenommen, die den Wert des bezahlten Betrages sichert. Durch die laufende Geldentwertung/Inflation verliert der vereinbarte Betrag Kaufkraft. Um dem entgegenzuwirken wird der Mietzins an einen Index gebunden, der diese Entwertung abbildet, wie zum Beispiel der Verbraucherpreisindex. Bei diesem Index werden die Veränderungen von Preisen monatlich analysiert und in einem Index dargestellt. Die Veränderung wird dann durch eine an diesen Index gebundene Wertsicherungsklausel auf die Miete umgerechnet. In den meisten Fällen wird die Miete nicht monatlich, sondern einmal jährlich oder mit einer vereinbarten Schwankungsgrenze an den Index angepasst.

KommR Oliver Brichard, MSc Es antwortete Ihnen WKW-Experte
KommR Oliver Brichard, MSc
von Geschäftsführer bei Brichard Immobilien