Skip to content

Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich um ein Haus - Baujahr ca. 1967/Wohnungseigentum -, welches ursprünglich von der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft „Wien-Nordwest“ eingetragene Genossenschaft m.b.H. errichtet wurde. Mittels Schenkung gelang die Wohnung in den Besitz der aktuellen Eigentümerin, welche diese nun Veräußern möchte. Welcher Mietzins wäre - nach Veräußerung - für den neuen Eigentümer anzuwenden? Vielen Dank im Voraus.

Thomas Teissl
am 17.10.2022

Ich gehe davon aus, dass die Wohnung unter Zuhilfenahme von Fördermittel errichtet wurde. Abhängig von der Förderung kann die Mietzinsbildung im Vermietungsfall sein. 
Ihr Vertragserrichter, bei dem Sie den Mietvertag erstellen lassen, kann die gesetzeskonforme Mietzinsbildung an Hand der Unterlagen im Vertrag verankern.

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE Es antwortete Ihnen WKW-Experte
Mag. (FH) Doris Molnar, CSE
Vorständin GEDESAG