Skip to content

Ich möchte ein Geschäftslokal kaufen, welches Ende der 1960er Jahre von einer gemeinnützigen Bauvereinigung unter Zuhilfenahme einer Förderung errichtet wurde. Die Förderung wurde mittlerweile bereits zurückgezahlt. Die Erstnutzung...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Wenn die Erstnutzung des Lokals im Wohnungseigentum durch einen Wohnungseigentümer, der nicht eine GBV erfolgte, ist WGG im Fall einer Vermietung nie anzuwenden. Mietrechtliche Beschränkungen können sich aus der ehemaligen Wohnbauförderung...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Danke für die Beantwortung der Frage. Meine konkrete Frage bezieht sich auf die Mietzinsobergrenze bei der Vermietung der Wohnung 15 Jahre nach dem Kauf. Ich habe gelesen, dass nach §15h die Vermietung der Wohnung für 15 Jahre in den...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

§ 15h WGG ist erst seit 8/2019 in Geltung. Nach Ablauf von 15 Jahren kann daher frühestens 2034 sein. Aus heutiger Sicht ist nicht abschätzbar, welche mietrechtlichen Regelungen es zu diesem Zeitpunkt geben wird.

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich um ein Haus - Baujahr ca. 1967/Wohnungseigentum -, welches ursprünglich von der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft „Wien-Nordwest“ eingetragene Genossenschaft m.b.H. errichtet wurde....

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Ich gehe davon aus, dass die Wohnung unter Zuhilfenahme von Fördermittel errichtet wurde. Abhängig von der Förderung kann die Mietzinsbildung im Vermietungsfall sein. Ihr Vertragserrichter, bei dem Sie den Mietvertag erstellen lassen,...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Hallo Frau Mag. Molnar, ich habe vor einigen Jahren 1 Wohnung geerbt, die ich nun gerne verkaufen möchte. Das Gebäude wurde 1960, unter WGG 1940, von einer GBV errichtet und direkt verkauft. Im Grundbuch findet sich weder ein Vorkaufsrecht...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Für die Erstellung des Kaufvertrages benötigen Sie einen Vertragserrichter (Rechtsanwalt oder Notar). Dieser kann an Hand der bezughabenden Unterlagen den gesetzmäßigen Mietzins im Vermietungsfall nennen.

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Vielen Dank für die Info. Die Wohnung wurde ursprünglich gemietet, dann gekauft (immer dieselbe Person). Die Wohnung ist in Oberösterreich. Könnte die Wohnung nunmehr ohne Beschränkungen des MRG od WGG vermietet werden? lG Eva Ganner

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Basierend auf Ihren Angaben kann die Anwendung des WGG für die Vermietung ausgeschlossen werden.MRG ist für die Vermietung zumindest in der Teilanwendung gem. § 1 Abs 4 relevant (ich gehe davon aus, dass es auf der Liegenschaft mehr als...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Guten Tag! Ich beabsichtige meine Eigentumswohnung in Wien (WGG) zu vermieten. Auf die Wohnung läuft auch noch ein Kredit. Ich müsste bitte wissen, wie hoch der Mietzins sein darf und ob ich meinen Kredit auch in den Mietzins hinein nehmen...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Ohne Kenntnis des genauen Sachverhaltes kann die wohnrechtliche Zuordnung (MRG, WGG) nicht erfolgen.Ohne Kenntnis des genauen Sachverhaltes hinsichtlich “Kredit läuft noch” kann dazu nichts gesagt werden; ist es z.B. ein Kredit aus...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Sg Damen und Herren, mein Mann und ich haben im Dez 2018 eine Eigentumswohnung von einem privaten Eigentümer gekauft; dieser wiederum hatte diese Wohnung von einer gem. WGG gekauft (wurde ursprünglich mit Wohnbauförderung gebaut - rückbezahlt...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Um die Frage beantworten zu können, ist es erforderlich zu wissen:ob die erste Nutzung nach Fertigstellung des Neubaues in miete oder im Wohnungseigentum erfolgtewenn die erste Nutzung in Miete war, ob die Wohnung vom Mieter oder einer...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Im Jahr 2012 wurden Personenliftkosten von ca 9.300€ pa (netto) an die Mieter weiterverrechnet. Durch einen Wechsel der Liftfirma kam es 2013 jedoch zu einer starken Senkung der Ausgaben auf 2.600€ pa (netto). Die Abrechnung darüber...

KommR Oliver Brichard, MSc

Im Rahmen der Jahrespauschalabrechnung kann der Vermieter vom Gesamtbetrag der Betriebskosten des vorangegangenen Jahres 12 gleichbeleibende Acontobeträge vorschreiben, die maximal um 10% überschritten werden dürfen. Die Regelungen finden...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Ich habe vor einem Jahr ein Lokal in einem Altbau von einer Privatperson angemietet (10 Jahres Vertrag mit ev. Verlängerungsmöglichkeit; die Miete liegt bei ca. € 18,- / m²). Der Eigentümer befindet sich anscheinend im Ausland. Bei...

Michael Pfeifer, MBA

Um Ihnen hier eine eindeutige Antwort geben zu können, müssten mir sämtliche Unterlagen bekannt sein. Der Mietvertrag, der als Grundlage des Rechtsgeschäftes dient, sollte hier zuerst durchgesehen werden. Ein Übergabeprotokoll hält...

Michael Pfeifer, MBA, Geschäftsführer bei Mag. Pfeifer Immobilien GmbH

danke schön. Tatsächlich ist strittig, ob das MRG für unser Haus gilt. Bisher wurde das von Gerichten einmal mit ja , dann wieder mit nein beantwortet, zuletzt von der MA 50 wieder mit ja. Wir kennen uns einfach nicht mehr aus. Daher...

KommR Oliver Brichard, MSc

In ihrem Fall stösst unsere Service an seine Grenzen, da wir eine konkrete Rechtberatung nicht anbieten. Sollte der Vertrag nicht den Regelwerk des MRG unterliegen, hängt es vom damaligen Willen der Vertragsparteien ab. Da sie nichts im...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Im Jahr 2012 wurden Personenliftkosten von ca 9.300€ pa (netto) an die Mieter weiterverrechnet. Durch einen Wechsel der Liftfirma kam es 2013 jedoch zu einer starken Senkung der Ausgaben auf 2.600€ pa (netto). Die Abrechnung darüber...

KommR Oliver Brichard, MSc

Im Rahmen der Jahrespauschalabrechnung kann der Vermieter vom Gesamtbetrag der Betriebskosten des vorangegangenen Jahres 12 gleichbeleibende Acontobeträge vorschreiben, die maximal um 10% überschritten werden dürfen. Die Regelungen finden...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Ich habe vor einem Jahr ein Lokal in einem Altbau von einer Privatperson angemietet (10 Jahres Vertrag mit ev. Verlängerungsmöglichkeit; die Miete liegt bei ca. € 18,- / m²). Der Eigentümer befindet sich anscheinend im Ausland. Bei...

Michael Pfeifer, MBA

Um Ihnen hier eine eindeutige Antwort geben zu können, müssten mir sämtliche Unterlagen bekannt sein. Der Mietvertrag, der als Grundlage des Rechtsgeschäftes dient, sollte hier zuerst durchgesehen werden. Ein Übergabeprotokoll hält...

Michael Pfeifer, MBA, Geschäftsführer bei Mag. Pfeifer Immobilien GmbH

danke schön. Tatsächlich ist strittig, ob das MRG für unser Haus gilt. Bisher wurde das von Gerichten einmal mit ja , dann wieder mit nein beantwortet, zuletzt von der MA 50 wieder mit ja. Wir kennen uns einfach nicht mehr aus. Daher...

KommR Oliver Brichard, MSc

In ihrem Fall stösst unsere Service an seine Grenzen, da wir eine konkrete Rechtberatung nicht anbieten. Sollte der Vertrag nicht den Regelwerk des MRG unterliegen, hängt es vom damaligen Willen der Vertragsparteien ab. Da sie nichts im...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien