Skip to content

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte folgende Frage: Ich wohne in einem Eigentumshaus mit 21 Eigentümern, welches 1982 bezogen wurde. Das Haus verfügt über 21 PKW-Stellplätze, welche laut Grundbuch im gemeinsamen Eigentum stehen. 14...

KommR Oliver Brichard, MSc

Nach ihren Erläuterungen erscheint die Schlussfolgerung ihrer jetzigen Hausverwaltung durchaus logisch. Ich vermute der bestehende Verwaltungsvertrag beinhaltet die Vertretung der Wohnungseigentümergemeinschaft und nicht der einzelner...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Guten Tag! Dürfen im Rahmen eines Umlaufbeschlusses einer WEG mehrere Abstimmungen auf einem Abstimmungsblatt angeführt werden (wenn jeweils einzeln für ja oder neun gestimmt werden kann) oder muss es für jede Abstimmung ein eigenes...

KommR Erich Hauswirth

Im Rahmen eines Umlaufbeschlusses einer WEG können durchaus mehrere, verschiedene Fragen zur Abstimmung gelangen, solange für jede einzelne Frage gesondert abgestimmt werden kann. Das Ergebnis muss, prozentual auch für jede Frage einzeln,...

KommR Erich Hauswirth, Geschäftsführer bei ADVANTA –Immobilien & Treuhand Gesellschaft mbH

Ich lebe seit 7 Jahren in meiner Eigentumswohnung, möchte sie nun verkaufen und eine Wohnung kaufen, die ich ebenfalls als Hauptwohnsitz nutzen werde. Fällt in diesem Fall eine Spekulationssteuer / Immo-Est an?

Mag. Dietmar Hofbauer MSc

Die Veräußerung von Eigenheimen und Eigentumswohnungen samt Grund und Boden ist steuerfrei, wenn es sich dabei um den Hauptwohnsitz (Mittelpunkt der Lebensinteressen) des Steuerpflichtigen handelt und der Verkäufer dort seit der Anschaffung...

Mag. Dietmar Hofbauer MSc, Geschäftsführer bei viennareal Immobilienmanagement GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,ich bezog mit 01.01.1999 meine neue Genossenschaftswohnung (Erstbezug eine Mietwohnung mit Kaufoption)die durch (WWFSG) gefördert wurde.Da ich leider damals aus privaten Gründen die Frist von 15 Jahren...

KommR Oliver Brichard, MSc

SG Frau Hirschenauer! Die Beantwortung ihrer Frage kann im Rahmen dieser Plattform nicht vorgenommen werden. Es handelt sich um eine spezifische rechtliche Beurteilung ihrer Situation. Wir ersuchen Sie, einen Rechtsanwalt hierzu aufzusuchen.

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Was mache ich, wenn nicht jeder der Eigentümergemeinschaft der Errichtung einer Klimaanlage mit kleinem Außengerät zustimmt? Bzw was kann schlimmstenfalls passieren, wenn trotzdem eine verbaut wird? Die Mehrheit reicht ja in diesem Fall...

Michael Klinger, B.A.

Sofern nicht alle Mit- und Wohnungseigentümer einer Eigentümergemeinschaft der Errichtung einer solchen Klimaanlage zustimmen, kann das Gericht angerufen werden, um die gerichtliche Genehmigung zu erlangen. Das Gericht wird dann entscheiden,...

Michael Klinger, B.A., Geschäftsführer bei KLINGER Immobilien GmbH

Sehr geehrte Frau Molnar, vielen Dank für ihre rasche und kompetente Antwort! Das könnte für die anderen Fragesteller ebenso von Interesse sein: Ich habe zuerst versucht anhand des historischen Grundbuchs im Bezirksgericht zu erheben,...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Mir ist keine Wohnbauförderung bekannt, für die nicht ein Belastungs- und Veräußerungsverbot zugunsten des Fördergebers grundbücherlich zu besichern war/ist. Deshalb rate ich zur Nachschau im historischen Grundbuchsauszug. Wenn es...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Sehr geehrte Damen & Herren! Wir haben im Jahr 2020 eine Wohnung im Erstbezug bezogen und mussten feststellen, dass die beiden neuen Lifte mit keiner intelligenten Liftsteuerung ausgestattet wurden - heißt, jeder Lift muss einzeln gerufen...

KommR Oliver Brichard, MSc

Für die Beantwortung ihrer Fragen wäre eine Prüfung der Verträge und Vertragsgrundlagen notwendig. Auch die Bau und Ausstattungsbeschreibung wird hier ein Rolle spielen. Wir empfehlen Ihnen die Beauftragung einer Rechtsberatung beziehungsweise...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Ich möchte die Gasleitungen in meiner neu erworbenen Wohnung überprüfen lassen wegen einer neuen Gassteckdose. Im Eigentümervertrag steht nichts diesbezüglich und die Gaszähler sind in der Wohnung angebracht. Jedoch wurde bisher anscheinend...

Mag. Alois Rosenberger

Es gibt in Wien keine gesetzliche Verpflichtung, die Gasleitungen regelmäßig überprüfen zu lassen. Jedoch gibt es eine Richtlinie der „ÖVGW“ Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach nach der eine Überprüfung alle...

Mag. Alois Rosenberger, Geschäftsführer bei Mag. Alois Rosenberger GmbH

Ich bin ideeller Miteigentümer an einer Altbauwohnung, die bislang unter Mieterschutz stand. Der Mieter ist kürzlich verstorben. Nun will jeder der drei ideellen Miteigentümer etwas anderes: Ich würde meinen Anteil gerne zum höchstmöglichen...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Der Sachverhalt ist ziemlich unklar: Auf Grund der Angabe vermute ich, dass es sich um ein Haus handelt, das vor dem 8.5.1945 baubewilligt wurde. Es gibt drei ideelle Eigentümer an der Liegenschaft oder zumindest an Teilen der Liegenschaft...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Ich habe vor eine Wohnung (Neubau in NÖ-Projekt befindet sich noch in Bau) von einer Gemeinnützigen Baugenossenschaft zu erwerben. Es ist ein freifinanziertes Objekt und es wird Wohnungseigentum begründet. Ich möchte das Objekt als Anlage...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Wird an einer von einer gemeinnützigen Bauvereinigung Wohnungseigentum ohne Inanspruchnahme von Wohnbauförderung errichtet und erfolgt die Erstverwertung durch Verkauf, so wird davon ausgegangen, dass bei Vermietung durch den Wohnungseigentümer...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Wir haben seit einigen Jahren einen Gewerbebetrieb in unserem Haus bei Wohnungseigentum. Dieser Betrieb verbraucht große Mengen an Wasser. Der Betrieb hat einen Subzähler. Dazu gab es keine Abstimmung/Zustimmung der Mehrheit. Wenn...

Michael Klinger, B.A.

Sofern einzelne Aufwendungen, wie z.B. das Kaltwasser vom Verbrauch abhängig sind und die Anteile der Wohnungseigentumsobjekte am Gesamtverbrauch mit wirtschaftlich vernünftigem Kostenaufwand durch Messvorrichtungen ermittelt werden können,...

Michael Klinger, B.A., Geschäftsführer bei KLINGER Immobilien GmbH

Guten Tag! Danke für die Gelegenheit, hier eine Frage stellen zu können. Unsere Frage wäre: Wir haben vor, eine Wohnung zu kaufen die zu seiner Zeit als ein Wohnungseigentumsobjekt von einer gemeinnützigen Bauvereinigung mit der Wohnbauförderung...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

wenn die Wohnung in der Erstverwertung nach Errichtung als Wohnungseigentumsobjekt von der GBV verkauft wurde, unterliegt ein allfälliger Mietvertrag nicht den Bestimmungen des WGG. Da das Objekt mit Wohnbauförderung 1968 errichtet wurde,...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Sehr geehrte Frau Molnar, vielen Dank für ihre rasche und kompetente Antwort! Das könnte für die anderen Fragesteller ebenso von Interesse sein: Ich habe zuerst versucht anhand des historischen Grundbuchs im Bezirksgericht zu erheben,...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Mir ist keine Wohnbauförderung bekannt, für die nicht ein Belastungs- und Veräußerungsverbot zugunsten des Fördergebers grundbücherlich zu besichern war/ist. Deshalb rate ich zur Nachschau im historischen Grundbuchsauszug. Wenn es...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Sehr geehrte Damen & Herren! Wir haben im Jahr 2020 eine Wohnung im Erstbezug bezogen und mussten feststellen, dass die beiden neuen Lifte mit keiner intelligenten Liftsteuerung ausgestattet wurden - heißt, jeder Lift muss einzeln gerufen...

KommR Oliver Brichard, MSc

Für die Beantwortung ihrer Fragen wäre eine Prüfung der Verträge und Vertragsgrundlagen notwendig. Auch die Bau und Ausstattungsbeschreibung wird hier ein Rolle spielen. Wir empfehlen Ihnen die Beauftragung einer Rechtsberatung beziehungsweise...

KommR Oliver Brichard, MSc, Geschäftsführer bei Brichard Immobilien

Ich möchte die Gasleitungen in meiner neu erworbenen Wohnung überprüfen lassen wegen einer neuen Gassteckdose. Im Eigentümervertrag steht nichts diesbezüglich und die Gaszähler sind in der Wohnung angebracht. Jedoch wurde bisher anscheinend...

Mag. Alois Rosenberger

Es gibt in Wien keine gesetzliche Verpflichtung, die Gasleitungen regelmäßig überprüfen zu lassen. Jedoch gibt es eine Richtlinie der „ÖVGW“ Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach nach der eine Überprüfung alle...

Mag. Alois Rosenberger, Geschäftsführer bei Mag. Alois Rosenberger GmbH

Ich bin ideeller Miteigentümer an einer Altbauwohnung, die bislang unter Mieterschutz stand. Der Mieter ist kürzlich verstorben. Nun will jeder der drei ideellen Miteigentümer etwas anderes: Ich würde meinen Anteil gerne zum höchstmöglichen...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Der Sachverhalt ist ziemlich unklar: Auf Grund der Angabe vermute ich, dass es sich um ein Haus handelt, das vor dem 8.5.1945 baubewilligt wurde. Es gibt drei ideelle Eigentümer an der Liegenschaft oder zumindest an Teilen der Liegenschaft...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Ich habe vor eine Wohnung (Neubau in NÖ-Projekt befindet sich noch in Bau) von einer Gemeinnützigen Baugenossenschaft zu erwerben. Es ist ein freifinanziertes Objekt und es wird Wohnungseigentum begründet. Ich möchte das Objekt als Anlage...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

Wird an einer von einer gemeinnützigen Bauvereinigung Wohnungseigentum ohne Inanspruchnahme von Wohnbauförderung errichtet und erfolgt die Erstverwertung durch Verkauf, so wird davon ausgegangen, dass bei Vermietung durch den Wohnungseigentümer...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG

Wir haben seit einigen Jahren einen Gewerbebetrieb in unserem Haus bei Wohnungseigentum. Dieser Betrieb verbraucht große Mengen an Wasser. Der Betrieb hat einen Subzähler. Dazu gab es keine Abstimmung/Zustimmung der Mehrheit. Wenn...

Michael Klinger, B.A.

Sofern einzelne Aufwendungen, wie z.B. das Kaltwasser vom Verbrauch abhängig sind und die Anteile der Wohnungseigentumsobjekte am Gesamtverbrauch mit wirtschaftlich vernünftigem Kostenaufwand durch Messvorrichtungen ermittelt werden können,...

Michael Klinger, B.A., Geschäftsführer bei KLINGER Immobilien GmbH

Guten Tag! Danke für die Gelegenheit, hier eine Frage stellen zu können. Unsere Frage wäre: Wir haben vor, eine Wohnung zu kaufen die zu seiner Zeit als ein Wohnungseigentumsobjekt von einer gemeinnützigen Bauvereinigung mit der Wohnbauförderung...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE

wenn die Wohnung in der Erstverwertung nach Errichtung als Wohnungseigentumsobjekt von der GBV verkauft wurde, unterliegt ein allfälliger Mietvertrag nicht den Bestimmungen des WGG. Da das Objekt mit Wohnbauförderung 1968 errichtet wurde,...

Mag. (FH) Doris Molnar, CSE, Vorständin GEDESAG